Datenschutz 2018-08-19T23:07:07+00:00

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Interesse an unseren Websites! Für diese gilt die nachfolgende Datenschutzerklärung:
Der Schutz Ihrer Daten ist für uns wichtig. Daher werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erhoben und gespeichert.
Nachfolgend beschreiben wir daher, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und weiter genutzt werden. Wir stellen dar, welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit Ihren persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Websites haben. Durch Ihre Verwendung dieser Websites stimmen Sie daher der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten auf Basis dieser Datenschutzerklärung zu.

1 Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist
die TipTop GmbH, Dieselstr. 4, 59329 Wadersloh.
Wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung gesamt oder gegebenenfalls für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, bitten wir Sie, Ihren Widerspruch an oben genannte verantwortliche Stelle zu richten.

2 Allgemeine Nutzung der Internetpräsenz

2.1 Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen für diese Websites dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs der Website einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO. Unsere Websites werden in Deutschland gehostet.

2.2 Zugriffsdaten

Informationen über Ihr Nutzung unserer Websites und Ihre entsprechende Interaktion mit uns, sowie Daten zu Ihrem Gerät werden auf unseren Websites automatisch erfasst. Daten über jeden Zugriff auf unsere Websites (so genannte Serverlogfiles) werden auf unseren Websites automatisch erhoben, gespeichert und genutzt.
Dazu gehören:
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Datum und Uhrzeit des Abrufs,
• übertragene Datenmenge,
• Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code),
• Browsertyp sowie Browserversion,
• Betriebssystem,
• Referrer URL (das bedeutet: die zuvor besuchte Seite),
• Websites, die vom System des Nutzers/der Nutzerin über unsere Website aufgerufen werden.
• Internet-Service-Provider des Nutzers,
• IP-Adresse und der anfragende Provider.

Diese Protokolldaten werden ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder eine sonstige Profilerstellung für die Sicherheit und die Verbesserung unserer Internetpräsenz genutzt.

2.3 Cookies

Auf unseren Websites werden Cookies genutzt. Cookies sind kleine Kennungen, welche ein Server auf dem Endgerät, mit welchem auf unsere Internetpräsenz zugegriffen wird, speichert. Cookies enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf Websites abgerufen werden können. Sie ermöglichen eine effizientere und bessere Nutzung unserer Internetpräsenz und unserer Angebote.
Auf unseren Websites werden permanente und auch so genannte „Session Cookies“ genutzt. „Session Cookies“, kleine Textdateien, werden beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben aber auf Ihrem Endgerät, bis sie zur Erreichung ihres Zwecks nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden. Permanente Cookies dienen dazu, dass wir Ihren Browser wieder erkennen. Sie können eine Lebensdauer von 1 Monat bis zu 10 Jahren haben. Wir haben die Cookies auf automatische Löschung nach 1 Monat gesetzt.
Eine Setzung von Cookies können Sie selbst jederzeit mittels einer von Ihnen vorzunehmenden Einstellung in Ihrem Internetbrowser verhindern. Sie können der Setzung von Cookies auf diese Art und Weise auch dauerhaft widersprechen oder im Einzelfall entscheiden, indem sie sich über das Setzen von Cookies vorab informieren lassen und dann entsprechend entscheiden.
Darüber hinaus können schon gesetzte Cookies problemlos über Ihren Internetbrowser oder auch spezielle Software-Programme entfernt werden. Falls Sie die Setzung von Cookies in Ihrem Internetbrowser untersagen, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Internetseite in vollem Umfang abrufbar.

2.4 E-Mail-Kontakt und Kontakt-/Anfrageformular

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular, Anfrageformular oder E-Mail), speichern wir Ihre Angaben sowohl zur Bearbeitung Ihrer Anfrage als auch für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.
Die Verarbeitung der uns über E-Mail/Anfrage- oder Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt daher auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen übermittelten Daten bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach der abgeschlossenen Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Wir löschen die über die Internetpräsenz eingehenden Angebotsanfragen regelmäßig nach 6 Monaten.

2.5 Google AdWords & Conversion Cookies

Unsere Internetpräsenz verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Websites kommen, wird auf dem von Ihnen genutzten Browser ein so genannter „Conversion-Cookie“ von Google abgelegt. Ein solcher „Conversion-Cookie“ ist 30 Tage gültig. Er dient nicht zur Identifikation. Über diesen „Conversion-Cookie“ wird, sofern er noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Seiten auf unserer Internetpräsenz aufgerufen wurden. Durch den „Conversion-Cookie“ können wir, aber auch Google, nachvollziehen, ob unsere Besucher über eine AdWords-Anzeige auf unsere Websites gelangt sind. Diese Informationen dienen uns dazu, unsere Anzeigen zu verbessern und unsere Werbestrategie zu optimieren.
Wir erhalten jedoch keine Informationen von Google, mit denen wir unsere Webseitenbesucher/innen identifizieren könnten. Es werden keine personenbezogenen Daten an Google übermittelt. Die von uns erhobene IP-Adresse wird erst nach Anonymisierung an Google weitergeleitet. Sie können jederzeit der interessenbezogenen Werbung durch Google widersprechen. Dies geht, indem Sie den Linkhttps://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de aufrufen und dann die von Ihnen gewünschten Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

2.6 Google Maps

Unsere Internetpräsenz benutzt Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. („Google“), um eine interaktive Karte darzustellen und um Anfahrtsroutenerstellung zu ermöglichen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”) betrieben.
Mittels einer Nutzung von Google Maps ist es möglich, dass Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetpräsenz (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA vermittelt und dort gespeichert werden. Gegebenenfalls wird Google die durch Maps gewonnenen Informationen an Dritte übertragen. Soweit wir informiert sind, wird Google Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Trotzdem ist es generell technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Webseite von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten. Hierauf haben wir keinen Einfluss und können auch keinen Einfluss haben. Sie können jedoch den Service von Google Maps deaktivieren und so den Datentransfer an Google unterbinden. Dazu müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige auf unserer Internetpräsenz nicht nutzen.
Informationen über die Google-Datenschutzerklärung & zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und www.google.com/policies/privacy/ .

2.7 Google Fonts

Auf unseren Internetseiten werden externe Schriften, so genannte Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert.
Informationen über Google Fonts finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: www.google.com/fonts#AboutPlace:about und www.google.com/policies/privacy/ .
Für den Fall, dass Ihr Internet-Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Endgerät eingesetzt.

2.8 Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).
Der Einsatz von reCAPTCHA dient dazu, ob die Dateneingabe auf unseren Websites, beispielsweise auf einem Anfrage- oder Kontakformular von einem Menschen oder über einen Roboter bzw. ein automatisiertes Programm vorgenommen wird. In diesem Zusammenhang prüft reCAPTCHA das Verhalten des/der Websitebesuchers/in mittels verschiedener Merkmale. Die entsprechende Analyse von reCAPTCHA startet automatisch, sobald die Webste aufgerufen wird. ReCAPTCHA wertet hierzu verschiedene Informationen aus (dazu gehört z.B. die IP-Adresse, die Verweilzeit auf der Website, oder auch die getätigten Bewegungen der Computer-Mouse). Die bei der Prüfung aufgenommenen Daten werden an Google weitergeleitet. reCAPTCHA-Prüdungen finden vollständig im Hintergrund statt. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Begründung ist, dass Interesse des Websitebetreibers, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und zudem vor SPAM zu bewahren.
Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

3 Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vorstehenden Abschnitten ist Art 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Anbahnung von Verträgen für unsere Dienstleistungen und die Informationen über diese. Ferner sind die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Webseite, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Webseite durch Besucher, und die Vereinfachung der Nutzung der Webseite unser Interesse.
Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig und sinnvoll ist.

4 Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffene/r

Sie haben verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die unter Abschnitt 1 genannte Adresse.
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

4.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben selbstverständlich das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so können Sie eine unentgeltliche Auskunft von uns über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten (und einer Kopie dieser Daten) bekommen.
Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:
1. Verarbeitungszwecke;
2. Kategorien personenbezogener Daten, welche verarbeitet werden;
3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
4. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
5. Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
6. Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
8. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.
Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

4.2 Recht auf Berichtigung

Sie können von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenspeicherung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

4.3 Recht auf Löschung

Sie können von uns verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:
1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3. Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.
Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehntenund stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten, oder
4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

4.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern
1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

4.6 Widerspruchsrecht

Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einlegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

4.7 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie können eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen.

4.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie können auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes einlegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

5 Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Unsere Websiten sind daher SSL-verschlüsselt.
Unsere Websites liegen auf Servern in Deutschland.
Wir weisen darauf hin, dass Datenübertragung im Internet (beispielsweise bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich.
Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische- und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.
Wir gewährleisten jedoch nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden.

6 Weitergabe von Daten an Dritte, Keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.
Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister) erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.
Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.
Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb der in dieser Erklärung in Punkt 2.5 bis 2.8 genannten Fällen findet nicht statt und ist nicht geplant.

Diese Datenschutzerklärung besitzt den Stand Mai 2018.